Familienstellen - systemische Arbeiten


Das Familienstellen bringt dich in deinen inneren Frieden mit deiner Familie und deiner Umwelt.

 

Ursprung

Den Ursprung des Familienstellens findet man bereits bei den Naturvölkern Afrikas und Amerikas. Gab es Probleme innerhalb des Stammes, wendete man sich an den Stammes-Schamanen. Dieser führte eine Aufstellung mit allen Beteiligten durch, um somit das Problem zu erkennen, zu lösen und den Frieden wieder herzustellen. 

 

Das System

Innerhalb unserer Familie und unseren zwischenmenschlichen Beziehungen gibt es ein Ordnungssystem. So bist du zum Beispiel in die Themen deiner Familie während der letzten sieben Generationen involviert und beeinflusst wiederum die nächsten sieben Generationen.

 

Dein Anliegen

Kann jeglichen Ursprungs sein. Wichtig ist, dass du dich damit auseinander setzen und eine Lösung finden möchtest.

 

Erkennen - Würdigen - Lösen

Durch das Erkennen des Ursprungs deines Anliegens während der Aufstellung kannst du durch Würdigung zur Lösung und zum Frieden finden. Dies wirkt sich bei Familienthemen auf die ganze Familie und auf die Entwicklung deiner Nachkommen aus.

 

Stellvertreter

Können durch ihre Position während einer Aufstellung oftmals eigene Anteile des im Zentrum stehenden Themas bei sich erkennen und somit auch für sich selbst zu einer Lösung gelangen.

 

Abschluss

Am Ende der Aufstellung wir mit dem Muskeltest und der kinesiologischen Arbeit die neue Situation gefestigt. 

 

Konditionen

Der Aufsteller ist während des ganzen Seminars anwesend. Eine Aufstellung für eine Privatperson kostet Fr. 350.-, eine Firmenaufstellung Fr. 550.-.

Der Stellvertreter kann auch nur einen Tag teilnehmen. Die Teilnahme an der Aufstellung kostet

Fr. 70.- für die Dauer des Seminars.

 


Download
21 :22_Familienstellen_Flyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 660.4 KB